Randbedingungen

Freiwillige Teilnahme


Die Teilnahme der Unternehmen erfolgt auf freiwilliger Basis. Damit wird das klare Bekenntnis der Landesregierung zum Thema Benchmarking als Instrument zur Modernisierung der Wasserwirtschaft untermauert. Dieser innovative und richtungsweisende rheinland-pfälzische Benchmarkingansatz hat sich in den vergangenen Projektrunden bereits gut bewährt.

Hohe Vertraulichkeit und Datensicherheit


Es erfolgt keine Weitergabe von unternehmensbezogenen Daten an das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, an die beteiligten Verbände oder an sonstige Dritte. Die unternehmensbezogenen Auswertungen werden ausschließlich den jeweiligen Unternehmen bereitgestellt.